Logoentwicklung für Berliner Wohnprojekt À la Maison

von 15.09.2018Design

À la Maison – dt. zu Hause – steht für das französische, romantisch-idyllische Lebensgefühl.
Übersetzt in die Formsprache bewegt sich die Markenidentität in fliederfarbenen verspielten Blüten und Tropfen, sanften Silhouetten und viel Weißraum.

Auf das Logo übertragen entsteht schwungvoll aus handgezeichneten Schriftzeichen nicht nur eine Einzigartigkeit, sondern eine eigene Ästhetik von Gemütlichkeit.

Die Darstellung des Logos (s. oben) zeigt grob schrittweise den Entwicklungsprozess beginnend mit einer schnellen, simplen Skizze über eine weitergeführte, geschwungene Variante bis hin zur Einarbeitung von Feinheiten für das stimmige Gesamtbild. Hierzu zählt unter anderem die jeweilige Angleichung der Buchstaben aneinander anhand von Diagonalen und die optische Ausrichtung von Strichstärken sowie optischen Mitten.

À la Maison ist ein Wohnprojekt in Berlin-Tegel mitten im Grün, umgeben von Seen und Wäldern. Hier befanden sich französische Kasernen, weshalb in dieser Umgebung auch französische Straßennamen zu finden sind. Die Lage erlaubt gut an den Berliner Kern angebunden zu sein, ohne auf eine eigene, heimatliche Idylle zu verzichten.